Naturschutz im ÖAV

Wir leben in Zeiten der Erderwärmung. Steigender Nutzungsdruck erneuerbarer Energie aus dem Alpenraum sowie die Bedrohung schützenswerter Naturlandschaften machen das Thema Naturschutz aktueller denn je.

Das beschlossene Grundsatzprogramm zu den Themen Naturschutz, Schutz der nachhaltigen Entwicklung des Alpenraumes sowie umweltgerechter Bergsport, hat für den gesamten Verein mitsamt allen Sektionen Gültigkeit und sollte breite Umsetzung finden.

Das Programm sowie weitere Informationen zu folgenden Punkten gibt es auf der Homepage des Hauptvereins:

 
Bergsport & Umwelt

Beiträge zu den Themen Wegefreiheit, Pistentouren, Sperrgebietsdatenbank

 

Alpine Raumordnung

Beiträge zu den Themen Wind- und Wasserkraft, Skigebietserschließung, Gletscherschutz, Alpenkonvention

 

Sanfter Tourismus

Beiträge zu den Themen Bergsteigerdörfer, Bergtouren mit Öffis, Nationalparks

 

Respekt für Natur & Umwelt

Für jedes AV-Mitglied sollte es selbstverständlich sein, sich an folgenden Punkten zu orientieren:

  • Keine Abfälle zurücklassen
  • Lärm vermeiden
  • Auf den Wegen bleiben
  • Wild- und Weidetiere nicht beunruhigen
  • Pflanzen unberührt lassen und Schutzgebiete respektieren
  • Zur Anreise im Sinne einer umweltfreundlichen Mobilität öffentliche Verkehrsmittel verwenden oder Fahrgemeinschaften bilden

Unsere Alpen…
einfach schön!

#unserealpen: Eine Kampagne
der Alpenvereine in Österreich, Deutschland und Südtirol

Die Alpen beherbergen eine einzigartige Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Sie sind die Lebensgrundlage und der Lebensraum vieler Menschen. Sie bieten eine einmalige Landschaft. Aber die Alpen sind bedroht: vom Tourismus, vom Verkehr und vom Klimawandel. Und von den vielen weiteren Erwartungen und Konsequenzen der globalisierten Welt. Deshalb sind auch alle gefragt, wenn es um die Bewahrung der Alpen geht. Trotz vieler bereits entstandener Schäden und aktueller Fehlentwicklungen sind die Alpenvereine fest davon überzeugt:

DIE ALPEN SIND SCHÖN. NOCH.
ES LOHNT SICH, DAFÜR ZU KÄMPFEN.