berg:meute

Die Gruppe Junger und werdender Eltern Mit Kindern bis zum Volksschulalter


Wer ist berg:meute?

Unsere Mitglieder haben ein gemeinsames Ziel:
Raus in die Berge und in die Natur, auch mit den Kleinsten.
Wir wollen Inklusion leben und richten uns bei unseren Veranstaltungen nach den Bedürfnissen von kleinen Kindern und deren Eltern.


Was macht berg:meute?

Die berg:meute will nach draußen, um dort  Aktivitäten zu unternehmen. Dabei steht die Familienfreundlichkeit im Mittelpunkt! Sowohl sehr anspruchsvolle sportliche Unternehmungen, bei denen man sich die Kinderbetreuung aufteilen kann als auch Aktivitäten, die mit den Kindern gemeinsam unternommen werden, sind bei berg:meute vertreten! Außerdem bietet die Gruppe eine Möglichkeit zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch. Wir tauschen uns aus, geben uns Tipps, auch rund um Themen wie sportliche Aktivitäten in der Schwangerschaft, mit Babys und kleinen Kindern.
In unserem Terminkalender zeigt dir das vorangestellte berg:meute an, dass vorrangig (werdende) Eltern mit ihren Jüngsten teilnehmen werden.


Wo ist berg:meute zu Hause?

Das Basislager befindet sich in Wien im 9.ten Bezirk 

 

Das Organisations-Team

 

Anna Heinzle

ist eine Klinische und Gesundheitspsychologin und arbeitet als Coach mit Jugendlichen mit einer psychischen Störung, um mit diesen eine realistische Zukunftsperspektive zu erarbeiten.

2016 entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Klettern, besonders das Klettern in den Bergen liegt ihr am Herzen. Es folgte schnell die Ausbildung zur Übungsleiterin Sportklettern, da sie gerne diese Leidenschaft weitergeben möchte. Ihre Begeisterung für diesen Sport wird auch von ihrem Mann geteilt, und gemeinsam wollen sie diese auch an ihre Kinder weitergeben. Die berg:meute stellt hierfür eine tolle Plattform dar.

Matthias Ihl

promovierte in Theoretischer Physik, ist aber mittlerweile als Data-Scientist und Projektleiter in einem mittelgroßen Unternehmen in Wien und Linz tätig. 

Die Liebe zu den Bergen hat er in den Bayerischen Alpen entdeckt, bei diversen universitären Auslandsaufenthalten in den Rocky Mountains und Anden vertieft und ist schließlich, nach einigen Seitensprüngen ans Meer, in den österreichischen Bergen hängengeblieben. Am Meer hat er auch seine portugiesische Frau kennengelernt, die ihn jetzt samt Tochter in die Berge begleitet; gemeinsam geht es oft hinaus in die Natur (und natürlich immer noch gerne auch ans Wasser). Seine Interessen am Berg sind neben dem klassischen Bergsteigen auch Ski(hoch)touren, Schneeschuhtouren und Klettersteige. 

 

 


Welche Vorteile habe ich, wenn ich berg:meute beitrete?

  • Zugang zu unserer Facebook-Gruppe
  • Einladung zu den Treffen
  • Neue Kontakte zu Gleichgesinnten

Wie werde ich Mitglied bei berg:meute?

Als interessiertes ASW-Mitglied stelle am besten eine Anfrage an die berg:meute-Facebook-Gruppe. Solltest du kein*e Facebook-Nutzer*in sein, dann schick‘ doch einfach eine E-Mail.


Kontakt

Bitte per E-Mail hier.