Endlich wieder mehr Freiheit! Auf die Zeit des Lockdowns folgt nun die Zeit der Lockerungen, des vielzitierten Tanzes. Da stellt sich für uns die Frage: wie sieht dieser Tanz am Berg aus? Hier die wichtigsten Infos.  


Der Österreichische Alpenverein hat kürzlich neue Leitlinien zur Ausübung von Outdoor-Aktivitäten im Zeichen von Corona veröffentlicht. Zusammenfassend gilt: auch bei Outdoor-Aktivitäten am Berg sind die Abstandsregeln einzuhalten, Bergsport soll nur in Kleingruppen betrieben werden und die Risikobereitschaft soll möglichst minimiert werden. Details – inklusive einer näheren Beschreibung der Regeln in den einzelnen Bergsportarten – findet ihr hier: bit.ly/bergsport-corona


Und wie geht es mit den Schutzhütten weiter? 
Übernachtungen auf Schutzhütten sind prinzipiell seit 29. Mai 2020 wieder möglich. Bitte beachtet unbedingt die wichtigsten Eckpunkte zum Übernachtungsbetrieb:

– Besuche die Hütten nur in gesundem Zustand!
– Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit!
Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
– Bringe deinen eigenen Schlafsack und Polsterüberzug mit!

Hier findet ihr alle Details zum Nachlesen vonseiten des Österreichischen Alpenvereins.

Na dann: auffi aufn Berg! … Eeeeeeeeeendlich :)!






Foto: Hinterlechner